Stilvoll und stilsicher, es bleibt in der Familie

Die PRUNUS Familie ist in kurzer Zeit zu einem der Favoriten der niederländischen Gemeinde herangewachsen. Die Auswahl innerhalb der Familie ermöglicht es, für die verschiedenen Anwendungen im Lebensraum verschiedene Ausführungen der PRUNUS zu verwenden. Der RGB LED-Ring sorgt für die zusätzliche Nuance.

Kernwerte von Lightronics sind Innovation und Nachlieferbarkeit, kombiniert mit Qualität. Ein gutes Beispiel dafür ist die KFK. Diese bekannte Kegelarmatur ist bereits seit der Einführung im Jahr 1985 ein Garant für ein kontinuierliches Straßenbild: Die Form ist dieselbe, die Technik wurde optimiert. Lichttechnik schreitet voran. Und genau wie die KFK, die fortwährend aktualisiert wird, wird auch unsere neueste Familie, die PRUNUS, in den kommenden 35 Jahren fortwährend weiterentwickelt. Das macht sie in jeder Hinsicht zu einer zukunftsbeständigen Wahl zur Beleuchtung des öffentlichen Raums.

"Mit der PRUNUS A2 Mastarmatur in Wohnstraßen und der PRUNUS D Bogenmast-Armatur an Verkehrskreuzungen kreieren wir Einheitlichkeit im Straßenbild. Trotz der Unterschiedlichkeit in der Funktionalität von Stand-alone zur komplett dynamischen Beleuchtung ist die Basis für alle PRUNUS-Armaturen dieselbe, so dass zur Installation und Wartung beispielsweise nur eine Sorte Treiber und LED notwendig ist."

Roland Tienstra, Verwalter öffentliche Beleuchtung Gemeinde Smallingerland

Die neue Norm

Die PRUNUS stellt die neue Norm der Mastarmatur. Die Familie ist LED-only und durch die Anwendung der modernsten Lichttechnik auf die Zukunft vorbereitet. Es gibt 5 Modellformen und insgesamt 19 Basisvarianten. Die PRUNUS Familie bietet Mast-, Rund- und Hängearmaturen mit einer großen Variation an Leuchtschirmen, Lichtverteilung und Lichtertrag. Durch diese breite Varietät in Form und Funktion kann die PRUNUS in den verschiedensten Lebensräumen angewandt werden, wobei ein konsistentes Straßenbild gewährleistet wird.

Kernwerte

Neben Nachlieferbarkeit sind unter anderem Qualität, Innovation und Umweltpflege Kernwerte von Lightronics. Um die Qualität unserer Armaturen garantieren zu können, werden Halbfabrikate und Endprodukte auf viele Punkte hin kontrolliert und getestet, gemäß ISO9001 und ISO2859 (diese beschreibt die Stichprobengröße); sowohl durch unabhängige Parteien als auch in unserem eigenen Lichtmessungslabor und immer mit kalibrierten Messinstrumenten. Die Sicherheit und Leistung unserer Produkte wird durch unter anderem das DEKRA Led Performance Zertifikat und das Lackzertifikat Qualicoat ISO12944 gewährleistet.

CO2-Footprint

Lightronics strebt außerdem innovative Beleuchtungslösungen an, die die Umwelt minimal belasten. Energiesparende Lichttechnik wird mit recycelbaren Materialien kombiniert. Effizienz in der Produktion, Lagerung und beim Transport resultieren in ein langlebiges Endprodukt. Das Ziel ist es, bei allen Phasen des Produktionsprozesses so wenig Kohlenstoffdioxid (CO2) wie möglich auszustoßen. Um den Ausstoß der Armaturen weiterhin zu kompensieren, pflanzt Lightronics ungefähr 1000 Bäume jährlich. Ein Baum setzt in seinem Leben circa 1 Tonne Kohlenstoffdioxid in Sauerstoff um.

Smart Lighting

Neue Technologie sorgt für eine Verbindung zwischen verschiedenen Funktionen im Lebensraum. Die Armaturen von Lightronics sind bereit für Smart Lighting Anwendungen. Es gibt nicht nur die eigenen Datenmodule (Top Smart, SmartScan), auch eignen sich die meisten Armaturen zur Anwendung von Luminext, LoRa oder TVilight. Als Systemintegrator sorgt Lightronics dafür, dass Sie immer ‚connected‘ sind.

Kontinuierliche Nachlieferbarkeit

Genau wie beispielsweise die KFK, die BRISA und die AMPULLA ist die PRUNUS ein Beispiel von zeitlosem Design, wobei alle Kernwerte von Lightronics komplett zur Geltung kommen. Es ist unser Versprechen an Sie: eine kontinuierliche Nachlieferbarkeit, aber mit moderner Technologie. Und ob es nun um unsere klassische Kegelarmatur geht oder um die kürzlich vorgestellte PRUNUS-Familie, die Evolution wird weiterhin stattfinden.